Hohoho! Herzlich Willkommen zum Weihnachtsmarkt im Schuhkarton 2021

Wir sind Franzi und Paul, gemeinsam haben wir die Initiative „Weihnachtsmarkt im Schuhkarton“ ins Leben gerufen.

 

 

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der Besinnung und Zuversicht. Gemeinsam mit euch möchten wir ins Bewusstsein rufen, dass es, gerade in dieser Zeit allen Grund zur Hoffnung gibt und die Menschen wieder miteinander zu verbinden.

Damit wir uns erinnern, was wir tief in unserem Herzen tragen: Mitgefühl, Liebe, Zuversicht, Güte und genau das mit denen zu teilen, deren jüngste Tage sich mit Einsamkeit, Verzweiflung und Traurigkeit füllen. Ihnen wollen wir die Hand reichen und eine Botschaft zusenden, damit sie wissen, dass sie nicht allein sind. Gemeinsam sind wir stärker und wir können uns gegenseitig Halt geben, Trost spenden und füreinander da sein.

 

Da in diesem Jahr erneut keine Weihnachtsmärkte stattfinden, haben wir die Idee, den Weihnachtsmarkt nach Hause zu holen.

Möchtest du mitmachen? Dann klick jetzt auf Anmelden! 🥳 (Anmeldeschluss ist der 19.12.2021)

Wie funktioniert es: Hier auf dieser Website findet ihre alle Weihnachtsmarktstände online. Ihr seid dazu angehalten, Kleinigkeiten im Gesamtwert von 30€ zu kaufen. Ihr bekommt dann diese Sachen nach Hause geliefert. Dort packt ihr es liebevoll in einem Postpaket zusammen, vielleicht hübsch dekoriert? Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

 

Vor Allem Eines ist ganz wichtig: eine persönliche und hoffnungsvolle Botschaft. Ein kleiner Brief mit ein paar lieben Worten für den Menschen, der das Paket erhalten wird. Hier findest du dazu noch ein paar Inspirationen, wenn du sie brauchst. 

Wer das ist? Jetzt wird es spannend!

Derjenige, der das Paket packt, weiß nicht für wen das Paket bestimmt ist. Nach dem Zufallsprinzip werden die Pakete dann an einen anderen Teilnehmer verschickt. Natürlich darf auch die eigene Adresse beigelegt werden, um eine Antwort zu erhalten. Das heißt, wer ein Paket verschickt, erhält auch ein Paket. Und umgekehrt 🙂

 

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann greift uns unter die Arme und unterstützt uns, unsere Aktion, in der Kürze der Zeit bekannt zu machen und so viel Reichweite wie möglich zu erzeugen.

Helft uns, damit wir helfen können. Wir können keine Wunder vollbringen, aber wir können geben was wir haben, damit es anderen ein bisschen besser geht und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

 


Jeder von uns hat etwas zu geben!

Frohe Adventszeit! Franzi & Paul & Volker, das Rentier

 

8 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine tolle Idee! Besonders für die Menschen, die aufgrund gesundheitlicher Bedenken oder aufgrund ihres Impfstatusses aktuell eine schwere Zeit haben. In schwierigen Zeiten wie diesen, sind verbindende Aktionen und Ideen enorm wichtig, um die Spaltung zu überwinden und den Fokus wieder auf die schönen Dinge im Leben zu richten. Denn davon gibt es reichlich 🙂

    Dankeschön Franzi und Paul 🙂

    • Lieber Alexander,

      Das ist eine so liebe und freundliche Nachricht von dir, lieber Alexander! Es ist uns ein großes Anliegen, dass wir uns wieder daran erinnern, dass wir zusammen rücken. Unterschiedliche Meinungen gehören zur Freiheit eines jeden Menschen. Jeder soll ein Weihnachtsmarkt im Schuhkarton erhalten und Hoffnung verschicken. Denn wie sagte Kai Pflaume schon: Nur die Liebe zählt. Danke für deine Meinung, lieber Alexander! Dein Volker

  2. Ich habe von eurer Aktion im mdr-Fernsehen gesehen. Leider findet man die Seite sehr schwierig bis gar nicht. Über die Google-Suche findet man nur „Weihnachten im Schuhkarton“. Nur, wenn man es direkt im Adressfeld eingibt, kommt man auf eure Seite! Schade, wie ich finde – hier müsst ihr nochmal ran! Und in eurem Impressum fehlt der/die Verantwortliche.. Nicht, dass ihr noch Ärger bekommt. So, nun werde ich stöbern und ein wenig Umsatz bei euch machen, denn ich finde diese Aktion super toll!!!

    • Liebe Katharina, vielen lieben Dank für deine freundliche und hilfsbereite Antwort. Toll, dass du die Seite gefunden hast!
      Die Seite ist jetzt ganz frisch aufgesetzt worden und Google kannte die Seite noch nicht. Das dauert immer ein paar Tage, bis Google die Seite endlich erkennt. Das war dann endlich gestern der Fall! Franzi und Paul freuen sich genauso sehr wie ich darüber. Denn nun kann die Seite von jedem gefunden werden, der danach sucht.
      Im Impressum findest du den Verantwortlichen. Schieb mal die Seite etwas hoch, dann siehst den Verantwortlichen dafür: unser Paul 🙂
      Eine Adventszeit voller Mut und Hoffnung dir, liebe Katharina!
      Dein Volker

  3. Beate Freiberg

    Liebe Franzi und lieber Paul, natürlich auch lieber Volker (das VOLL süüüüße Maskottchen), diese zauberhafte Idee begeistert mich! In einer Zeit, wo ich mit Sorge sehe, dass Gräben gegraben sind, ist diese Aktion verbindend! Und Liebe schenkend! Was weist mehr auf Weihnachten, das Fest der Liebe hin?! Danke dafür!!!!! Ich hoffe SEHR, dass viiiiiiiele Menschen mit dabei sein werden, um Liebe, Freude und Verbindung zu schaffen! HG, Beate

    • Liebe Beate! Ach, was für eine Freude, deinen lieben Kommentar zu lesen. Da hat man gleich Lust, mit dir einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken zu gehen! Wir teilen deine Hoffnung, liebe Beate, für die Weihnachtszeit und unter den Menschen. Ich komme an Heiligabend auch mal bei dir vorbeischauen, ob du dieses Jahr wieder dieses Leuchten in den Augen hast, wenn deine Enkel die Geschenk auspacken. Sei behütet! Dein Volker

  4. Hallo, der Link unter „Hier“ funktioniert nicht.

    • Liebe Sabine,

      Vielen lieben Dank für den Hinweis! Ich habe es jetzt sofort umgeändert und hoffe nun, dass dir und den nächsten Besuchern jetzt ein freies und lustiges Stöbern möglich ist 🎁
      Dir ein schönes 3. Adventswochenende! Hoffentlich schneit es nochmal so schön wie letzte Nacht! ❄️⛄️

      Dein Volker

Schreibe einen Kommentar zu Beate Freiberg Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.